Blog vom 16.04.2022
Veröffentlicht von Noë Campana am 16.04.2022
Heute war der erste, richtige Tag. Um 8:00 war das Frühstuck angesetzt. Das Frühstuck hatte eine
grosse Auswahl und war sehr schön angerichtet. Nach dem Morgenessen haben Wir uns 9:30 bei der
Übungsanlage besammelt, wo James bereits verschiedene Posten vorbereitet hat. Dort wurden wir
dann in drei Gruppen unterteilt. Eine Gruppe war bei Mischu an der Puttinganlage, eine bei James
auf der Driving Range und eine Gruppe bei Sven auf dem Chipping Green je 40 Minuten. Nach der
Trainingssession gab es eine einstündige Pause. In dieser Pause konnte man etwas trinken oder
essen. Nach der Pause ging es dann auch schon auf den Platz. Wir spielten ein internes Turnier,
welches Handicap wirksam war. Der Platz war sehr schön, jedoch sehr anspruchsvoll. Nach einigen
Löchern traf ein Wind ein, und der Platz wurde noch anspruchsvoller. Diese Anspruchsvolligkeit kam
vor allem bei den langen Schlägen zum Vorschein. Zudem hatten einige keine Kenntnisse über den
Platz, zudem gab es auch kein Birdie Book, welches die Taktiken zum Golfplatz noch mehr
erschwerten. Als wir mit der Runde fertig waren, haben wir im Clubhaus etwas getrunken. Die freie
Zeit nach dem Trinken haben wir uns in unsere Zimmer verzogen und haben uns frisch gemacht. Um
20:00 Uhr fand das Abendessen statt.